WG oder eigene Wohnung | Sanitas Krankenversicherung
MED_SEN_studenten__D3S4893.jpg

So fühl ich mich zu Hause

So fühl ich mich zu Hause

Sind Sie eher der WG-Typ oder freuen Sie sich auf Ihre Singlewohnung? Diese Frage entscheidet jede und jeder persönlich für sich, wobei die Kostenfrage je nachdem den Ausschlag geben kann.

 

Beide Wohnarten im Schnellvergleich:

Eigene Wohnung Wohngemeinschaft
Frei und unabhängig in der eigenen Wohnung, sie einrichten und ausschmücken, wie es gerade beliebt, sind die grossen Vorteile. Die Nachteile: Die Wohnung muss beinahe von Grund auf möbliert werden. Für alle sonstigen Kosten kommt man ebenfalls alleine auf: Mietzins samt Nebenkosten, Strom, Internet, Essen usw.   In einer WG teilt man sich eine meist grössere Wohnung mit anderen Mitbewohnenden. Küche, Bad- und Wohnzimmer, Gartensitzplatz usw. werden von allen genutzt. Genauso sind abwechselnd alle am gemeinsamen Wohnen beteiligt (Putz-, Kochplan usw.). Viele Wohnkosten verteilen sich auf alle Mitbewohnenden, sodass diese Wohnart für gewöhnlich günstiger als eine eigene Wohnung ist.

Schritt für Schritt zur eigenen Wohnung

Wo will ich wohnen? Wo ist es schön, wo praktisch? Manchmal findet man nur das eine, manchmal beides. Aber immer geht es darum, wie man jeden Tag zum Arbeits- oder Studienplatz reisen will: mit dem Auto, Velo, mit dem ÖV? Eine Frage der Reisezeit und natürlich der Reisekosten.  
Wie viele Zimmer sollen
es sein?
Brauche ich mehrere Zimmer oder genügt mir eine 1-Zimmer-Wohnung? Kann ich auf den Gartensitzplatz, nicht aber auf den Balkon verzichten? Weniger ist für den Anfang meistens mehr – man kann sich später immer noch steigern.
Wohnung suchen,
besichtigen und sich bewerben

Jetzt kann die gezielte Suche beginnen. Informieren Sie auch Bekannte und Freunde – man kann nie wissen. Im Inserat sieht jede Wohnung gut aus, persönlich besichtigt sieht sie aber besser aus – oder eben nicht. Manchmal ergeben sich gleich mehrere Gelegenheiten, dann wieder scheinen alle Angebote verschwunden zu sein. Bewerben Sie sich mit vollständigen Angaben und Unterlagen. Und übrigens: Je mehr sich für die gleiche Wohnung bewerben, desto eher kommt es zu Absagen – bleiben Sie einfach am Ball.


Immobilien-Portale gibt es einige. Die meistgenutzten:
 

Am Ziel? Glückwunsch! Sobald Sie Ihre Wohnung gefunden haben, wird Ihnen jede weitere Arbeit Freude bereiten. Schliesslich ist es Ihre ganz eigene Wohnung! Ob Umzug oder das Besorgen neuer Möbel: Hier finden Sie eine sehr gute, strukturierte Liste von Aufgaben, die Sie nun erwarten. Checken Sie’s aus – mit Plan geht alles leichter von der Hand.

Haben Sie an alle Umzugsmeldungen gedacht? Dank der Checkliste geht niemand vergessen.

Rechtlicher Hinweis Impressum