MED_SEN_proofpoint_Medikamenten-Check_original.jpg

Sanitas Medikamentencheck

Drei gute Gründe für den Medikamentencheck

  • Sicherheit, dass mehrere Medikamente keine Wechselwirkung auslösen.
  • Viele positive Reaktionen von Teilnehmern.
  • Preisgekrönte, bewährte Dienstleistung.

Mehrere Medikamente gleichzeitig einzunehmen, heisst auch steigendes Risiko von Nebenwirkungen und unerwünschten Wechselwirkungen. Besonders dann, wenn der Arzt nicht über alle Arzneimittel informiert ist, die sein Patient einnimmt. Wechselwirkungen können Symptome auslösen, die als neue Erkrankungen fehlinterpretiert und sogar behandelt werden.

Der Sanitas Medikamentencheck ermöglicht es nun, Ihren Medikamentenmix auf unerwünschte Wechselwirkungen prüfen zu lassen. Sanitas führt diesen in Zusammenarbeit mit dem Universitätsspital Zürich, Klinik für Klinische Pharmakologie und Toxikologie, durch.

Das sagen Teilnehmende

Zahlreiche positive Kundenreaktionen zeigen, dass der Medikamentencheck als sehr wertvoll beurteilt wird, unabhängig davon, ob ungünstige Wechselwirkungen der Medikamente festgestellt wurden oder nicht:

  • "Der Medikamentencheck hat mich sehr beruhigt. Auch meine Hausärztin hat sich positiv geäussert und die Unterlagen meiner Krankenakte beigelegt."
  • "Ich habe mich oft damit befasst, wie die vielen Medikamente, die ich leider einnehmen muss, aufeinander wirken. Ich bin froh, jetzt eine Antwort erhalten zu haben."
  • "Der Medikamentencheck hat zur Folge, dass zwei Medikamente reduziert werden. Mit bestem Dank!"
  • "Bin froh über dieses Angebot. Hätte ich das früher gemacht, wäre mir viel erspart geblieben."

Innovationspreis für Medikamentencheck

Ende Oktober 2014 hat der Medikamentencheck von Sanitas beim Innovationspreis der Schweizer Assekuranz den hervorragenden dritten Rang gewonnen und war damit die beste Krankenversicherung.

Seit der Lancierung des Sanitas Medikamentenchecks im Januar 2014 nahmen bereits rund 180 Kundinnen und Kunden die innovative Dienstleistung in Anspruch.

Interessiert?

Sie können den Sanitas Medikamentencheck kostenlos beanspruchen, wenn Sie seit mindestens drei Monaten gleichzeitig fünf oder mehr Medikamente einnehmen und bei Sanitas eine der folgenden Kombinationen abgeschlossen haben:

  • Halbprivate oder private Spitalversicherung.
  • Grundversicherung mit Spitalzusatzversicherung.
  • Grundversicherung mit einer ambulanten Zusatzversicherung, z.B. Classic, Family oder Jump.


Der Medikamentencheck wird in deutscher, französischer und italienischer Sprache angeboten.

Für die Einwohner der Schweiz liegt die durchschnittliche Lebenserwartung heute bei über 80 Jahren. Verbesserte Lebensbedingungen und der medizinische Fortschritt ermöglichen das. Gleichzeitig bedeutet dies aber, dass chronische Krankheiten immer häufiger auftreten: beispielsweise Krebs, Diabetes, Herzkreislauf-Erkrankungen oder Depressionen – insbesondere bei älteren Menschen.

Viele davon leiden oft an mehreren solcher Erkrankungen und müssen demnach verschiedene Medikamente gleichzeitig einnehmen. Sechs oder mehr Präparate können täglich notwendig sein.

In diesen Fällen kann der Sanitas Medikamentencheck besonders hilfreich sein.

Rechtlicher Hinweis Impressum