MED_SEN_schwangerschaft_006-16-Schwanger-am-Fenster-070-K1.jpg

Wie bereite ich mich optimal auf die Geburt vor?

Wie bereite ich mich optimal auf die Geburt vor?

Die Geburt rückt näher, die Spannung steigt, gleichzeitig aber wächst das Gefühl der Ungewissheit. Auch wenn keine Geburt wie die andere verläuft: Eine professionell geleitete Geburtsvorbereitung kann Ängste aus der Welt schaffen und Sie und Ihren Partner bestmöglich auf die ebenso wundervollen wie herausfordernden Momente der Geburt vorbereiten.



Lerneffekt: Komplettes Basiswissen rund um Schwangerschaft, Geburt und erste Zeit mit Säugling.

Kursangebote:
Anbieter sind Spitäler, Geburtshäuser, Hebammenpraxen oder auch freischaffende Hebammen. Lokale Anbieter kennt auch Ihr Gynäkologe.

Kursdauer:
Generell 8 bis 10 Wochen. Bei frühzeitiger Anmeldung (ab 24. Schwangerschaftswoche möglich), können Sie rechtzeitig, aber spätestens in der 30. Schwangerschaftswoche mit dem Kurs beginnen.

Mit oder ohne Partner: Es gibt Paarkurse, aber auch reine Mütterkurse.

Kursinhalt: Manche Kurse integrieren auch Yoga, Schwimmen oder gar Bauchtanz ins Programm. Auch diese Kurse bereiten gezielt auf die Geburt vor.

Kosten:
Die Kurskosten sind unterschiedlich; Krankenkassen zahlen in der Regel CHF 150.‒ an einen Geburtsvorbereitungskurs.

Rechtlicher Hinweis Impressum