Ihr Familienbudget immer im Griff

Wenn ein Baby unterwegs ist, beeinflusst das auch das Familienbudget. Wie viel ein Kind kostet oder kosten darf, ist abhängig von Ihren finanziellen Möglichkeiten. Um die aktuelle und zukünftige Budget-Situation besser einschätzen zu können, empfehlen wir Ihnen, Ihre Ausgaben mal ein wenig genauer unter die Lupe zu nehmen.

Wichtige Fragen:

  • Brauchen Sie eine grössere Wohnung?
  • Wird ein Elternteil allein oder die Eltern gemeinsam für die Familie aufkommen?
  • Wie viel Prozent werden sie erwerbstätig sein?
  • Wie wird das Kind betreut während sie arbeiten?


Oft sind bei mittleren und tieferen Einkommen keine Rückstellungen für Sie oder Ihre Kinder möglich. Umso wichtiger ist es, dass Sie Ihre Ausgaben im Griff haben. Der Budgetrechner hilft Ihnen dabei, schon vor der Geburt Ihres Babys Ihr Familienbudget zu berechnen. Und wenn das Baby da ist, haben Sie Ihre monatlichen Ausgaben damit immer im Überblick. So haben Sie Ihre Ausgaben besser unter Kontrolle und entdecken womöglich sogar ungenutztes Sparpotenzial.

So einfach geht’s:

  • Laden Sie den Sanitas Budgetrechner (Excel) herunter
  • Füllen Sie die Vorlage direkt auf dem Computer aus
  • Jetzt haben Sie einen Überblick über Ihre monatlichen und jährlichen Ausgaben
  • Aktualisieren Sie die Beträge, wenn sich etwas an Ihrer Situation verändert