Wohin steuert unser System?

Ob es um die digitale Patientenakte, sensible Daten oder neue Wege in der Gesundheitsversorgung geht: wie verändert die Digitalisierung das Schweizer Gesundheitssystem? Der Sanitas Health Forecast skizziert die Chancen und Herausforderungen von morgen.

Text: Branders, Illustration: Andreas Samuelsson

Dank der rasant fortschreitenden Digitalisierung wird der einfache Zugang zu einer Vielzahl von Gesundheits-Serviceleistungen bald das Normalste der Welt sein – so viel ist schon heute sicher. Der Sanitas Health Forecast untersucht: was sind die weiteren Chancen und Herausforderungen, welche die Schweiz und ihr Gesundheitssystem heute und morgen erwarten? Wie gut stehen wir im Vergleich zu unseren europäischen Nachbarn da? Wie verändert sich unsere Gesundheitsversorgung?

Von Video-Konsultationen und Drive-through-Tests

Schon heute gibt es Alternativen zum Gang in Arztpraxen oder Apotheken: Patienten werden via Video-Call beraten oder z.B. im Rahmen einer Physiotherapie virtuell angeleitet. Im Kanton Zürich liefert das Pharmataxi Medikamente aus – mit ärztlicher Verordnung sogar kostenlos. Während der Coronakrise konnten sich Autofahrer in Drive-throughs auf eine mögliche Infizierung testen lassen. Was sind die weiteren Trends?

«51 % der 30- bis 44-jährigen in der Schweiz – deutlich mehr als jede andere Altersgruppe – sind gegenüber Telemedizin aufgeschlossen bis befürwortend.»

Das Patientendossier in Kreditkartenform

Im Bereich eHealth gilt zum Beispiel Estland als Pionierstaat. Hier gehört die digitale Gesundheitsakte in Form einer Kreditkarte seit 2008 zur Grundausstattung, die sich auch in Notfallsituationen bewährt: Bevor die Rettungssanitäter beim Patienten ankommen, wissen sie über seine Krankheitsgeschichte Bescheid. Auf dem Weg ins Spital vermerken sie ihre Angaben, bei der Ankunft im Krankenhaus sind alle im Bilde.

«62 % der Befragten in der Westschweiz sind der digitalen Patientenakte gegenüber offen.»

Dr. Andreas Schönenberger, CEO der Sanitas, erklärt im Interview im Sanitas Health Forecast, warum er wenig von Rabatten für Fitte hält. Und wie Sanitas stattdessen die Eigenverantwortung ihrer Kunden stärken will.

«Gäbe es ein Belohnungssystem, müsste man sich ständig vermessen und überwachen lassen. Das liegt dem Moralverständnis der Schweizerinnen und Schweizer fern.»

* Live-Auswertung