Rücken | Sanitas Krankenversicherung
MED_SEN_gespraech__D3S7785.jpg

Der Rücken

Je stärker, desto besser

Unser Rücken besteht aus 34 freien Wirbeln und fast ebenso vielen Bandscheiben. Dazu kommen 14 Muskeln, die den Rücken bewegen und stabilisieren, und 31 Nervenpaare, die unser Gehirn mit dem Rückenmark verbinden und in Sekundenbruchteilen Informationen übermitteln.


Das Kreuz mit dem Kreuz

Laut Bundesamt für Statistik geben 44 Prozent der Frauen und 34 Prozent der Männer in der Schweiz an, in den letzten vier Wochen an Rückenbeschwerden gelitten zu haben. Besonders oft tun Schultern, Nacken und Arme weh. Eine Hauptursache ist unser moderner Lebensstil: Er ist geprägt von langem Sitzen, zu wenig Bewegung, einseitigen Belastungen und weiteren Stressfaktoren. Das Rezept für einen starken, gesunden Rücken heisst deshalb: lebenslanges, regelmässiges Bewegen und bewusst mit Belastungen umgehen. Zügiges Gehen, Nordic Walking oder Rückengymnastik tun dem Rücken besonders gut. Die Empfehlung lautet: 10 000 Schritte pro Tag oder rund 7 Kilometer laufen.


Der Kinderrücken braucht Bewegung

Laut einer Studie leidet die Hälfte der Kinder und Jugendlichen unter Bewegungs- und Muskelmangel. Die Folgen sind Haltungsschwächen und Rückenschmerzen.

Ob Radfahren, Schwimmen oder einfach Spielen im Freien: Ergreifen Sie die Initiative, unternehmen Sie etwas mit Ihren Kindern und bewegen Sie sich gemeinsam mehr! Lassen Sie sich inspirieren von unseren Bewegungsideen.

MED_PRE_wellness_SANITAS_WI_120308_D3S0304.jpg
Rücken schonen im Alltag
So heben, tragen und liegen Sie richtig.
MED_B2B_buero__D3S8959.jpg
Richtig Sitzen vor dem PC
Den Arbeitsplatz ergonomisch einrichten.
Rechtlicher Hinweis Impressum