alder-1003.jpg

Wir haben unsere Kundinnen und Kunden nie aus den Augen verloren

Wir haben unsere Kundinnen und Kunden nie aus den Augen verloren

Der scheidende Verwaltungsratspräsident Jens Alder zum Geschäftsjahr 2016

Liebe Leserin, lieber Leser

Das Wichtigste gleich vorweg: Wir haben ein sehr gutes Jahr hinter uns. Ich freue mich, dass ich als scheidender Verwaltungsratspräsident eine positive Bilanz über die Entwicklung von Sanitas ziehen darf. Verwaltungsrat, Geschäftsleitung sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in den vergangenen Jahren sehr viel Zeit und Energie investiert in die Weiterentwicklung des Unternehmens, die Effizienzsteigerung, die Digitalisierung und die Erzeugung von echtem Mehrwert für unsere Kundinnen und Kunden. Die Zeiten waren nicht immer einfach. Wir haben mehrere Umorganisationen durchlebt, unerwartete Schwierigkeiten meistern und auch mit kleineren und grösseren Enttäuschungen umgehen müssen. Wir alle waren jedoch stets offen für Neues und hatten immer unsere Kundinnen und Kunden vor Augen.

Heute steht Sanitas als finanziell solides Krankenversicherungsunternehmen da und zählt in Bezug auf digitale Fitness und auch Kundenzufriedenheit zu den Besten der Branche.

2016 konnten wir wieder stark wachsen, ist doch die Versichertenzahl um über 18‘500 Kundinnen und Kunden gestiegen. Dieses Wachstum wird auch 2017 weitergehen. Dass wir bei der Kundenzufriedenheit an der Branchenspitze stehen, ist auf jahrelange und konsequente Grundlagenarbeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zurückzuführen. Sie sind es, die das überdurchschnittlich gute Betriebsklima prägen und in ihrer täglichen Arbeit unkompliziert, pragmatisch und offen nach Lösungen suchen und diese in den meisten Fällen auch finden. Die noch stärker zunehmende Digitalisierung, in die wir seit Jahren konsequent investieren, ist bei unseren Kundinnen und Kunden nicht nur an der bedienerfreundlichen Online-Kundenschnittstelle spürbar, sondern auch bei den raschen und meist fehlerlosen Abläufen und den stetig zunehmenden, innovativen Digitalangeboten. Der Erfolg der jüngsten Vergangenheit gibt uns Recht und bestärkt uns, weiter mit grossem Nachdruck den Pfad der Digitalisierung zu gehen.

Nicht selten stossen wir mit unseren Innovationen im hoch regulierten Umfeld des Gesundheitswesens an Grenzen, insbesondere im Bereich der Zusatzversicherung. Obwohl wir selbstverständlich den Sinn der Regulierung anerkennen und die Regeln respektieren, bereitet mir die zunehmende Regeldichte Sorgen. Sie führt nicht nur zu sehr hohen Kosten. Sondern sie bremst auch die Kreativität und behindert uns immer mehr darin, für unsere Kundinnen und Kunden die besten Leistungen mit dem besten Service zu erbringen.

Nach sieben Jahren gebe ich mein Mandat als Verwaltungsratspräsident an den bisherigen CEO Otto Bitterli weiter. Ich bedanke mich bei ihm und auch der Geschäftsleitung für die ausgezeichnete, vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit. Ich bin mir sicher, dass Sanitas unter neuer Führung ein nachhaltiger, gewinnbringender und von unseren Kundinnen und Kunden äusserst geschätzter Versicherungspartner bleiben wird.

Jens Alder

Präsident des Verwaltungsrates

Rechtlicher Hinweis Impressum