Momente teilen Junge Erwachsene Tschüss, Hotel Mama WG oder eigene Wohnung? Auslandsemester Sprachaufenthalt oder Au-pair? Gut vorbereitet Grassrooted Auf und davon Das passende Auftreten Kinderwunsch Fruchtbarkeit tracken Der richtige Zeitpunkt? Der Beitrag der Männer Fruchtbarkeit und Ernährung Der medizinische Check Wissenswertes über den Eisprung Unerfüllter Kinderwunsch: Was tun? Schwangerschaft 1.–3. Monat: Pränataldiagnostik 1.–3. Monat: Ernährung 1.–3. Monat: Verlauf 1.–3. Monat: Tipps für den Alltag 4.–6. Monat: Pränataldiagnostik 4.–6. Monat: Reisen 4.–6. Monat: Verlauf 7.–9. Monat: Babyausstattung 7.–9. Monat: Geburtsort 7.–9. Monat: Geburtstasche 7.–9. Monat: Kindergerechtes Wohnen 7.–9. Monat: Verlauf 7.–9. Monat: Vorbereitung Baby 7.–9. Monat: Vorbereitung Geburt Energieaufnahme bei Sport Unser Baby Baden Wie sie hören Hausapotheke 1.-3. Monat: Pflege 1.-3. Monat: Entwickelt sich mein Baby normal? 1.-3. Monat: Die Entwicklung eines Babys Monat für Monat 4.-6. Monat: Entwickelt sich mein Baby normal? 4.-6. Monat: Die Entwicklung eines Babys Monat für Monat 4.-6. Monat: Tipps für den Alltag Interview mit René Rindlisbacher Leben mit Herzschwäche Testimonial: Alejandro Iglesias Testimonial: Hana Disch Testimonial: Patrizio Orlando Andere Länder, andere Parasiten Heuschnupfen Hilfe in der Not Aktiv sein Aktiv in der Schwangerschaft 1.–3. Monat: Sport und Bewegung Gesund sitzen Expertentipp Schwangerschaftsgymnastik Richtig stehen Ernährung Die Muskeln füttern Smoothies Vitamin D Böse Eier, gute Eier Wundermittel Schokolade? Gesundes Herz Interview mit Christophe Wyss Sportarten fürs Herz Wie die Psyche aufs Herz wirkt Tipps für ein gesundes Herz Gewohnheiten ändern Sportgadgets: Psychologie Merk dir dieses Gefühl In 10 Schritten zum neuen Verhalten Geduld bringt Rosen Laufcoaching Lauf-ABC Lauf in Sarnen Konditionsfaktoren Wochenplaner Laufschuh Kraftgymnastik Laufsporternährung Ausgleichssportarten Warm-up Stretching Funktionsbekleidung Fitnesstracker Trainingskleidung Trainingstipps für Frauen Muskelentspannung Regeneration Sport nach der Geburt Rückbildungsgymnastik Entlastung der Schulterpartie Kangatraining Work-out auf dem Spaziergang Expertentipps Stress und Entspannung Tai Chi Mit Yoga gegen Stress Was ist Stress Entspannen Umgang mit Stress Was ist Burn-out «Klar abgrenzen ist der erste Schritt» Stressfaktor Zeitmangel Stress untertags abbauen Stressoren Trendsport Fitnessboxen Slackline Bouldern Faszientraining Stand-up-Paddeln Crossfit Lindy Hop Pole Dance Wandern Höhenkrankheit Kinderwagentaugliche Wege Kauptipps Kinderwagen Schuhkauf Wandern mit Baby Kinderwunsch: Sport und Fruchtbarkeit 10000 Schritte pro Tag Treppe Pumptrack Rücken Kinderrücken Rückenübungen Richtig Sitzen am Arbeitsplatz Erlebniswelt Wald Spielen: Fürs Leben Spielen: Wie anno dazumal Bewegungsförderung Bewegungsmuffel Motivation Schlitteln Curling-Latein Snowkiten Schneeschuhlaufen Sturzprävention Inline-Skating Schwimmen: Tipps Schwimmen Flügel fürs Leben Stretching Zusammenleben heute Digitales Leben Jugendliche Influencer Im Gesundheitsbereich Online-Sucht Digitale Versuchung Kinder und digitale Medien Smartphone-Nacken Das Gehirn liebt Gewohnheiten Gewohnheiten ändern? Haha! Kaizen Unerfüllter Kinderwunsch Kinderwunsch: Der Faktencheck Diagnose: Kind im Haus Gute Nacht! Drei Fragen, die uns den Schlaf rauben Plötzlich Eltern Was kann die Psychotherapie aus dem Netz? Studie Solidarität Zuzüger Entwickeln für morgen App Check Aqualert Blutspende BudgetCH Codecheck e-symptoms Forest Freedom Freeletics Moment Sleep Better PeakFinder Findery Sanitas Coach App Geschichte des Kunstherzens Online-Konsum Angst: «Online-Programme können helfen» Independent Living Exohose
Wandern

Sieben kinderwagentaugliche Wanderwege

Wenn Sie mit Baby und Kinderwagen unterwegs sind, sollten Sie Ihre Wanderung sorgfältig planen. Da es bisher keine gesamtschweizerische Auflistung gibt, haben wir uns auf die Online-Suche begeben. Und sind fündig geworden. Sieben Vorschläge, die Eltern mit Kinderwagen Freude machen.

Text: Clau Isenring

Flumserberg

Strecke: Prodalp–Panüöl–Prodalp
Wanderzeit: 3 Std.
Ideale Wandersaison: Sommer und Herbst
Bergbahn: Gondelbahn ab Tannenheim nach Prodalp
Fitnessfaktor: mittel
Wegbeschreibung: Ab Flumserberg Tannenheim geht’s zuerst mit der Gondelbahn zur Prodalp hoch. Von hier führt der Weg über die Ebene des Prodriets und hinauf bis zur Alp Panüöl. Beim Aufstieg eröffnen sich wunderbare Ausblicke über das wilde Schilstal und hinauf zum markanten Spitzmeilen. Einkehren kann man im Alprestaurant Panüöl. Wer Lust auf eine Pizza hat, kommt in Flumserberg Tannenheim sicher auf seine Rechnung.

Melchsee-Frutt – Tannalp

Strecke: Melchsee-Frutt–Tannalp–Melchsee-Frutt
Wanderzeit: 2 Std. 30 Min.
Ideale Wandersaison: Sommer und Herbst
Bergbahn: Gondelbahn ab Stöckalp bis Melchsee-Frutt
Fitnessfaktor: mittel
Wegbeschreibung: Von der Stöckalp schwebt die Gondelbahn über spektakuläre Berglandschaft hoch zur Bergstation Melchsee-Frutt. Von hier führt der Weg relativ steil hinab zum Melchsee und via Kapelle zum Distelboden. Dann geht’s via Talstation der Bonistock-Seilbahn zum Tannensee, an dessen Ende der Weg zur Tannalp hinunterführt. In den Sommermonaten fährt der Fruttli-Zug zurück zur Bergstation Melchsee-Frutt. Wer’s etwas kürzer mag, wandert mit dem Kinderwagen in etwa einer Stunde rund um den Melchsee. Ob bei der Talstation Stöckalp oder im Berggasthaus Tannalp, ob im Hotel Distelboden oder im Frutt-Resort bei der Bergstation Melchsee-Frutt – auf dieser Wanderung bieten sich zahlreiche Verpflegungsmöglichkeiten.

Rund um den Schwarzsee

Strecke: Schwarzsee (Rundwanderung)
Wanderzeit: ca. 1 Std. 15 Min.
Ideale Wandersaison: Sommer und Herbst
Bergbahn: –
Fitnessfaktor: leicht
Wegbeschreibung: Der Schwarzsee liegt auf etwas über 1000 Meter über Meer im Freiburger Senseland. Da die abwechslungsreiche Rundwanderung um den Schwarzsee kaum Steigungen hat, ist sie für Kinderwagen ideal geeignet. Der klare Bergsee in nächster Nähe und eine atemberaubende Bergkulisse machen diese kleine Wanderung zum einzigartigen Erlebnis. Eine kleine Stärkung mit prächtigem Blick auf den See gibt’s auf der Terrasse des Restaurants Gypsera in Schwarzsee.

Disentis–Fontanivas–Disentis

Strecke: Disentis–Fontanivas–Disentis
Wanderzeit: 2 Std.
Ideale Wandersaison: Sommer und Herbst
Bergbahn: –
Fitnessfaktor: mittel
Wegbeschreibung: Diese abwechslungsreiche Wanderung führt zuerst vom Bahnhof Disentis Richtung Westen und zur Kapelle Sontga Gada (Wegweiser beachten). Vor der Kapelle führt der Weg rechts hinunter durch den Wald zum Rhein. Hier überquert man eine erste kleine Brücke und wandert dem Rhein entlang bis zur Hauptstrasse, auf dem Trottoir über die Brücke und rechts einige flache Stufen hinunter (gut machbar mit grossen Rädern). Hier lädt schon bald der Naturbadesee Fontanivas zur sommerlichen Abkühlung. Direkt beim See hat’s verschiedene Grillstellen, einen Spielplatz sowie ein Restaurant mit Terrasse für kalte und warme Stärkungen. Danach geht’s weiter rheinabwärts und beim Wegweiser «Disentis/Mustér» links hoch zurück zum Bahnhof Disentis.

Von der Bettmeralp zur Riederalp

Strecke: Bettmeralp–Riederalp
Wanderzeit: 1 Std.
Ideale Wandersaison: Sommer und Herbst
Bergbahn: Bergbahn Betten nach Bettmeralp, Bergbahn von Riederalp nach Mörel
Fitnessfaktor: leicht
Wegbeschreibung: Diese kurze Wanderung beginnt bei der Bergstation der Luftseilbahn Bettmeralp (in der Zwischensaison eingeschränkter Betrieb) und führt über einen geteerten Wanderweg durch einen schönen Bergwald. Danach bietet sich ein prächtiger Panoramablick auf die Mischabelgruppe, Matterhorn, Weisshorn, hinunter ins Rhonetal und bis Riederalp West. Bei der Riederalp angekommen, geht’s per Bahn nach Mörel hinunter und mit Bus oder Matterhorn-Gotthard-Bahn wieder zum Ausgangspunkt Talstation Betten.

Von Montreux nach Villeneuve

Strecke: Montreux–Villeneuve
Wanderzeit: 1 Std. 30 Min.
Ideale Wandersaison: ganzjährig
Bergbahn: –
Fitnessfaktor: leicht
Wegbeschreibung: Diese flache Wanderung führt nah am Ufer des Genfersees von Montreux nach Villeneuve. Zu den Highlights gehört, neben den schönen Ausblicken auf den Genfersee und das umliegende Bergpanorama, das weltberühmte Château Chillon, das man nach etwa 4,5 km erreicht. Am Ziel angekommen, lädt das historische Städtchen Villeneuve zum Flanieren ein. Wer hungrig oder durstig ist, findet hier vielfältige Einkehrmöglichkeiten. Die Fahrt zurück nach Montreux mit dem Bus 201 dauert rund zehn Minuten.

Rund um den Lago Robièi am Fusse des Basodino-Gletschers

Strecke: Lago Robièi (Rundwanderung)
Wanderzeit: 1 Std. 30 Min.
Ideale Wandersaison: Sommer bis Herbst
Bergbahn: Seilbahn von San Carlo (Val Bavona) nach Robièi (Betriebszeiten beachten)
Fitnessfaktor: leicht
Wegbeschreibung: Auch der Kanton Tessin hat für wanderfreudige Eltern viel zu bieten. Diese Rundwanderung mitten durch eine spektakuläre alpine Landschaft ist mit dem Kinderwagen gut zu machen. Der knapp vier Kilometer lange Weg führt von der Bergstation um den Robièi-See. Mit etwas Glück zeigen sich unterwegs sogar Murmeltiere, Gemsen oder Steinböcke in den felsigen Hängen (Feldstecher mitnehmen!). Nach der Rundwanderung lockt das Restaurant bei der Bergstation Robièi mit einheimischen Spezialitäten (Öffnungszeiten beachten).