Baby | Sanitas Krankenversicherung
MED_SEN_schwangerschaft_006-16-Familie-Buecher-38-K-2.jpg

Unser Baby ist da

Baby

Mit einem Neugeborenen ist alles neu und ungewohnt. Nehmen Sie sich Zeit, einander kennenzulernen. Ihr Baby braucht Ihre volle Aufmerksamkeit und Ihren Schutz. Frisch auf der Welt haben Babys nur sehr schwache Abwehrkräfte. Am besten bleiben Sie in der ersten Woche zuhause.

Spätestens drei Monate nach der Geburt braucht Ihr Baby eine eigene Krankenversicherung. Die Grundversicherung gilt immer rückwirkend ab dem Tag der Geburt Ihres Babys. Aber welche Leistungen deckt die Grundversicherung in den ersten Lebensjahren, und wozu ist eine Zusatzversicherung gut?

Was zahlt die Grundversicherung?

Beispiele für Leistungen, die von der Grundversicherung gedeckt sind:

Im ersten Lebensjahr

  • Basisimpfungen wie Diphtherie, Tetanus, Pertussis oder Kinderlähmung
  • Masern, Mumps, Röteln
  • Untersuchungen des Gesundheitszustands und der normalen kindlichen Entwicklung
  • Hüftsonografie
  • Vitamin-D-Gabe zur Rachitisprophylaxe

Nach dem ersten Lebensjahr

  • Untersuchungen des Gesundheitszustands und der normalen kindlichen Entwicklung
  • Brillen und Kontaktlinsen mit ärztlichem Sehtest

Was zahlen die Zusatzversicherungen?

Beispiele für Leistungen, die nur durch eine Zusatzversicherung gedeckt sind:

Im ersten Lebensjahr

  • Osteopathie- und Craniosacral-Therapie durch von Sanitas anerkannte Therapeuten (NVS/ASCA/EMR)
  • Mit ärztlicher Verordnung: Milchersatz für das Kind bis zur Vollendung des zweiten Lebensjahres bei Unverträglichkeit von natürlicher Milch

Nach dem ersten Lebensjahr

  • Brillen und Kontaktlinsen ohne ärztliches Rezept
  • Zahnspange bei Zahnfehlstellung

Deckungs-Check: Welche Leistungen sind mit Ihren Versicherungen gedeckt?

Möchten Sie zum Beispiel wissen, ob und wie sich Sanitas an den Impfungen für Ihr Baby beteiligt? Das finden Sie ganz einfach heraus: mit dem Deckungs-Check im Sanitas Kundenportal. Geben Sie einfach die Leistung ein, nach der Sie suchen. Das Ergebnis zeigt Ihnen an, ob und mit welcher Versicherung die Leistung gedeckt ist.

Versicherungslösungen für Familien

Welche Versicherungslösung für Sie die beste ist, hängt von Ihren Bedürfnissen und von Ihrem Budget ab. Wir haben für Sie drei Versicherungspakete für jedes Portemonnaie zusammengestellt.  

Compact One

Verbindliche ärztliche Beratung am Telefon

Accident Extra Liberty oder Accident Top Liberty

Halbprivate oder private Unfallversicherung

Capital Unfall

Kapitalversicherung bei Tod oder Invalidität

Basic/CallMed/CareMed/NetMed

Grundversicherung mit freier Arztwahl oder alternative Versicherungsmodelle

Hospital Standard Liberty

Flexible Spitalversicherung für die allgemeine Abteilung

Hospital Upgrade

Innerhalb von 20 Jahren ohne Gesundheitsprüfung in die nächsthöhere Spitalversicherung wechseln

Basic

Grundversicherung mit freier Arztwahl

Family

Die familiengerechte Zusatzversicherung mit Prämienrabatt für Kinder

Hospital Extra Liberty oder Hospital Top Liberty

Flexible Spitalversicherung für die halbprivate oder private Abteilung

Medizinische Hotline: rund um die Uhr für Sie da

Manchmal ist es schwierig, zu beurteilen, ob eine ärztliche Untersuchung nötig ist. Rufen Sie im Zweifelsfall die medizinische Hotline unseres Partners Medgate an. Dort steht Ihnen ein Team von medizinischen Fachleuten rund um die Uhr beratend zur Seite. Dieser Service steht allen Sanitas Kundinnen und Kunden kostenlos zur Verfügung.
 

Medizinische Hotline

0844 110 110

Spartipps für Familien

Bei Sanitas profitieren Sie als Familie von Prämienrabatten. Mit den alternativen Versicherungsmodellen können Sie in der Grundversicherung ebenfalls sparen.

  • Bis zu 15 Prozent Prämienrabatt mit den alternativen Versicherungsmodellen
  • In der Grundversicherung erhalten Familien 75 Prozent Prämienrabatt für das erste Kind, 80 Prozent für das zweite und jedes weitere Kind.
Alle Spartipps
MED_SEN_schwangerschaft_006-16-Baby-Bett-338-F.jpg
Erste Zeit zuhause
Baby-Hausapotheke
MED_SEN_schwangerschaft_006-16-Baby_Mutter_Yoga-135-M.jpg
Sport nach der Geburt
Langsamer Aufbau: die Tipps unserer Expertin