Unternehmen Corporate Governance Unternehmensstruktur Integrales Risikomanagement Compliance Entschädigungen Partner Medizin Vertriebspartner IT-Partner Innovation Vision und Werte Sanitas in Zahlen Unsere Standorte Karriere Offene Stellen Was du bewegst Kundenberatung Mobiler Vertrieb Worauf du zählen kannst Wo wir arbeiten Wie du ins Berufsleben einsteigst Trainees und Hochschulpraktikanten Lernende und HMS-Praktikanten Engagements Sanitas Stiftung Solidarität in der digitalen Welt Förderengagement Geschäftsstelle der Stiftung Sanitas Challenge Award Klimaschutz Medien & Publikationen Medien Medienstelle Medienmitteilungen Pressebilder Fremdpublikationen News Geschäftsbericht Geschäftsbericht 2020 Geschäftsbericht 2019 Sanitas Magazin Social Media Sanitas Newsletter

Der Sieg fühlt sich einfach hammermässig an!

Engagement

Der Sanitas Challenge Award, der innovative und nachhaltige Jugendprojekte im Breitensport fördert, ist eine der bedeutendsten Initiativen im Rahmen unseres gesellschaftlichen Engagements. Der Hauptpreis ging 2020 an der Verein fitforkids Winterthur, der Schülerinnen und Schüler im Alter von 7 bis 16 Jahren zu mehr Bewegung motiviert.

«Alle nominierten Vereine hätten diesen Preis verdient. Für uns fühlt sich der Gewinn natürlich hammermässig an. Vielen Dank!» – so freute sich Dominik Ramp von fitforkids Winterthur über den Gewinn des nationalen Sanitas Challenge Award 2020 und den damit verbundenen Förderbeitrag von 20'000 Franken. Mit dem Preisgeld könne nun vieles angestossen und umgesetzt werden: «Wir sind gerade dabei, unsere Programme weiterzuentwickeln. Zudem möchten wir wachsen und sind mit anderen Gemeinden im Gespräch, um unsere Angebote über Winterthur hinaus durchführen zu können», erzählt Ramp strahlend.

Der Verein fitforkids Winterthur motiviert seit 2013 Schülerinnen und Schüler im Alter von 7 bis 16 Jahren, sich mehr zu bewegen. Mit der Teilnahme an einem fitforkids-Anlass können die Kinder und Jugendlichen Punkte sammeln und diese gegen Preise eintauschen. Dabei setzen die Organisatoren auf Polysportivität: Laufen, Kickboxen, Tanzen, Hornussen und Eishockey stehen beispielsweise auf dem Programm. Die Teilnahme an diesem vielfältigen sportlichen Angebot ist für die Kinder und Jugendlichen kostenlos, was nur dank ehrenamtlichem Engagement von vielen Freiwilligen möglich ist.

Von der ETH über die regionale zur nationalen Jury

Die acht Finalisten des Sanitas Challenge Award durften ihre Projekte Ende Oktober unter strengen Corona-Sicherheitsmassnahmen der nationalen Jury vorstellen. Sie hatten sich unter 163 Organisationen durchgesetzt, die ihre Bewerbung für den Sanitas Challenge Award 2020 eingereicht hatten. Im Jahr der Corona-Pandemie hatte Sanitas die Teilnahme am Challenge Award so einfach wie möglich gemacht: Willkommen waren auch Organisationen, die sich 2020 Corona-bedingt nicht treffen konnten oder ihre Aktivitäten online durchführen mussten.

Die erste Selektion der Dossiers nahm das Institut für Bewegungswissenschaften und Sport der ETH Zürich vor. Diese Fachjury schickte pro Region maximal acht Projekte in die regionale Jurierung. Danach lag es an den regionalen Jurys, aus ihren Kandidaten die Erstplatzierten zu erküren, die sich für den nationalen Sanitas Challenge Award qualifizierten. Auch das Publikum entschied mit: Per Online-Voting konnte man für sein Lieblingsprojekt stimmen.

false
false
false
false
false
false
false
false

Engagiert seit 1994

Sanitas engagiert sich seit 1994 für den Schweizer Jugendsport und prämiert mit dem Challenge Award innovative und vor allem nachhaltige Angebote, die Kinder und junge Erwachsene zu mehr Bewegung motivieren. Insgesamt profitieren jedes Jahr 24 Vereine und Jugendsportorganisationen mit Hunderten von Kindern und Jugendlichen von einem Teil des Preisgeldes. 2020 betrug dieses auf regionaler und nationaler Ebene insgesamt 114'000 Franken.

Im August 2020 hat Sanitas zudem den Auftritt des Sanitas Challenge Award erfolgreich überarbeitet. Die Website bietet nun einen spannenden Überblick über die regionalen Sieger und nationalen Gewinner.

Der Challenge Award ist eine der bedeutendsten Initiativen im Rahmen des gesellschaftlichen Engagements von Sanitas. Darüber hinaus betreibt und unterstützt Sanitas verschiedene weitere gesellschaftsrelevante Aktivitäten. Eine Schlüsselrolle kommt dabei der Stiftung Sanitas Krankenversicherung zu. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, die Gesundheit der Menschen in der Schweiz zu fördern. Dafür unterstützt sie ausgewählte Angebote im Bereich Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention, die gemeinnützig sind und allen offenstehen.