Versicherungen Grundversicherung Freie Arztwahl Hausarztmodell HMO-Modell Telemedizin Spitalzusatzversicherungen Spital privat Spital halbprivat Spital allgemein Spital Unfall privat Spital Unfall halbprivat Zusatzversicherungen Jump Classic Family Easy Medical Private Dental Salary Capital Travel & Guest Care Was zahlt Sanitas? Alternativmedizin Sehhilfen | Brillen & Kontaktlinsen Schutz im Ausland Fitness | Prävention Medikamente Arbeitsunfähigkeit Spartipps So sparen Sie Geld Lebenssituationen Familie gründen Kinderwunsch Schwangerschaft Baby Schwangerschafts-Service Erwachsen werden Prämiensprung warum? Eigene Wohnung Erster Job Auslandaufenthalt Militär Einwandern & Auswandern Neu in der Schweiz Grenzgänger Auswandern Unterstützung im Alltag Gesundheitscoaching Psyche im Gleichgewicht Leben mit Herzschwäche Sturzgefahr im Alter Bei Krankheit und Unfall Unabhängig im Alter Gesundes Herz Kontakt & Hilfe Kontakt Rufen Sie uns an Schreiben Sie uns Finden Sie uns Kundenportal und Apps Sanitas Kundenportal Sanitas Portal App Sanitas Active App Sanitas Medgate App Sanitas Coach App Dokumente & Downloads Broschüren und Produktblätter Allgemeine Versicherungsbedingungen Zusatzbedingungen Listen Formulare für Versicherte Formulare für Leistungserbringer Suchverzeichnisse Hausarztsuche Therapeutensuche Alternativmedizin Generikasuche Gut zu wissen News Anleitungen Shop & Partnerangebote Sanitas Shop Versandapotheke MOVU Gesundheitsangebote Zu Sanitas wechseln
9179.jpg

Arbeitsunfähigkeit: Das zahlt Sanitas

Arbeitsunfähigkeit

Wenn Sie einen Unfall haben oder krank werden und über längere Zeit nicht arbeiten können, hat das einschneidende Folgen. Für Sie, für Ihre Familie und für Ihr Budget. Eine Taggeldversicherung schützt Sie vor den finanziellen Risiken.

Wenn Sie angestellt sind, sind Sie über den Kollektiv-Taggeldversicherer oder über die obligatorische Unfallversicherung Ihres Arbeitgebers versichert. Das heisst, Sie erhalten weiterhin Ihren Lohn. Die Lohnfortzahlung ist gesetzlich geregelt und dauert bis zu zwei Jahre.  

Für wen eignet sich eine Taggeldversicherung?

Die Taggeldversicherung ist freiwillig und kann für Unfall, Krankheit oder Schwangerschaft abgeschlossen werden. Sie eignet sich für Sie, wenn Sie:

  • Über Ihren Arbeitgeber für eine Dauer von weniger als zwei Jahre versichert sind
  • Mit geringem Teilzeitpensum angestellt sind
  • Selbstständig erwerbend sind
  • Hausfrau oder Hausmann sind

Freiwillige Taggeldversicherung nach KVG

In der Grundversicherung können Sie Taggeld als freiwillige Leistung einschliessen: für Krankheit, Unfall oder Mutterschaft. Dieser Einschluss ist die freiwillige Taggeldversicherung nach KVG.
 

Die wichtigsten Leistungen

  • Bis zu 720 Taggelder innerhalb von 900 Tagen
  • Ab einer Arbeitsunfähigkeit von 50 Prozent oder mehr
  • Bei Mutterschaft: Taggeld während 16 Wochen


Wichtig:
Für Mutterschaft müssen Sie die Taggeldversicherung nach KVG mindestens 270 Tage vor der Geburt abschliessen.

Das Taggeld darf in der Grundversicherung bei höchstens 10 Franken pro Tag liegen. Höhere Beträge fallen automatisch in die Taggeldversicherung nach VVG. Die meisten Leute schliessen deshalb eine freiwillige Taggeldversicherung nach VVG ab.

Freiwillige Taggeldversicherung nach VVG

Die Taggeldversicherung Salary ist eine Zusatzversicherung nach VVG. Sie deckt den unfall- oder krankheitsbedingten Lohnausfall oder Erwerbsausfall ab. Wie lange Sie bis zur ersten Auszahlung warten müssen, legen Sie mit der Wartefrist für das Krankentaggeld selber fest.
 

Die wichtigsten Leistungen

  • Bis zu 720 Taggelder von bis zu 500 Franken pro Tag innerhalb von 900 Tagen
  • Ab einer Arbeitsunfähigkeit von 50 Prozent oder mehr
  • Möglichkeit zur Finanzierung einer Haushaltshilfe bei Ausfall der haushaltführenden Person

 

Wie lange Sie bis zur ersten Auszahlung warten müssen, legen Sie mit der Wartefrist für das Krankentaggeld selber fest.

8030.jpg
Salary
Schutz vor Lohnausfall
9630.jpg
Case Management
Unterstützung bei Krankheit und Unfall