Unternehmen Corporate Governance Integrales Risikomanagement Compliance Entschädigungen Unternehmensstruktur Sanitas in Zahlen Unsere Standorte Sanitas Stiftung Solidarität in der digitalen Welt Umfragen Diskussionsbeiträge Sanitas am Digitaltag 2019 Geschäftsstelle der Stiftung Förderengagement Challenge-Preis Challenge-Preis 2019 Publikumsvoting FAQ Die Jurymitglieder Partner Medien Medieninformationen Download Bilder Social Media Publikationen Geschäftsbericht Geschäftsbericht 2018 Kundenmagazin Karriere Offene Stellen Was wir bieten Berufsbilder Kundenberatung Lernende und Praktikanten Lehrstellen Praktika Kontakt und Hilfe Kontakt
810600330

Datengesellschaft und Solidarität?

Sanitas am Digitaltag 2019

Am Digitaltag 2019 vom 3. September diskutierte Sanitas diese Fragestellung mit den Besucherinnen und Besuchern im Hauptbahnhof Zürich.

Mit digitalen Tools sind Verhalten und Gesundheitszustand des Einzelnen differenzierter messbar und so auch besser mit anderen vergleichbar.

Für den Nutzer eines digitalen Gesundheitsangebots eröffnen sich damit neue Chancen, die Gesundheit präventiv zu fördern oder eine Erkrankung im Alltag leichter zu überwachen.

Was bedeutet die erhöhte Vergleichbarkeit von Daten jedoch für die Solidarität im Gesundheitswesen?

Auf Basis von Hintergrundinformationen aus Videos konnte man abstimmen, ob man seine Daten für die Forschung oder ein Gesundheitsangebot teilen würde und wie man zu Prämienrabatten bei gesunder Lebensführung steht.

Wie gut heute personalisierte Gesundheitsempfehlungen funktionieren, demonstrierten wir mit unseren digitalen Coaches am Stand.  

 

Kurzvideos zu Fragestellungen zum Thema aus Sicht von Experten und Laien:

Prof. Dr. med. Felix Gutzwiller, Präventivmediziner und Stiftungsratspräsident Sanitas

Bianca Singenberger, Digitale Marktentwicklung Sanitas

Dr. sc. nat. Michael Herrmann, Geschäftsführer Forschungsstelle sotomo