10 Tipps, wie Sie Krankenkassenprämien sparen

Krankenkassenprämie sparen

Gesundheitskosten können die Haushaltskasse belasten. Das gilt besonders für Familien. Mit den folgenden Tipps zeigen wir Ihnen die vielen Möglichkeiten auf, wie Sie bei Ihrer Prämie sparen können und wo es weitere Vergünstigungen und Rabatte zu entdecken gibt.

Spartipp 1: alternative Versicherungsmodelle

In der Grundversicherung bietet Sanitas unterschiedliche Versicherungsmodelle an, die alle die gleichen Leistungen beinhalten. Die alternativen Modelle unterscheiden sich lediglich darin, an wen Sie sich bei gesundheitlichen Fragen wenden können. Abhängig davon profitieren Sie im Vergleich zum Standardmodell Basic von unterschiedlichen Prämienrabatten:

  • Medbase MultiAccess: Expertennetzwerk von Medbase als medizinische Anlaufstelle und 13 bis 19% Rabatt
  • NetMed: Erstberatung in einer Praxis aus einem medizinischen Netzwerk und 7 bis 19% Rabatt
  • CareMed: : Erstberatung durch Ihren Hausarzt oder Ihre Hausärztin und von 7 bis 10% Rabatt
  • CallMedFlexibler Behandlungsplan nach telemedizinischer Erstberatung und  von 8 bis 18% Rabatt
  • Compact OneVerbindlicher Behandlungsplan nach telemedizinischer Erstberatung von 6 bis 28% Rabatt

Spartipp 2: höhere Franchise, tiefere Prämie

Die Franchise ist Ihr Anteil an den Behandlungskosten und gilt immer für ein Kalenderjahr. Wenn Sie die Franchise in der Grundversicherung erhöhen, können Sie bis zu 1540 Franken pro Jahr sparen.

Ein Beispiel: Mit einer Franchise von 1000 Franken bezahlen Sie die ersten 1000 Franken für medizinische Behandlungen selber. Sobald Ihre Franchise ausgeschöpft ist, wird der Selbstbehalt fällig. Von da an gehen zehn Prozent, höchstens aber
700 Franken, Ihrer Behandlungskosten zu Ihren Lasten – die restlichen Kosten trägt Sanitas.

Wichtig: Erhöhen Sie die Franchise nur dann, wenn Sie selten zum Arzt müssen. Den Betrag der gewählten Franchise und den maximalen Selbstbehalt von 700 Franken sollten Sie für den Ernstfall verfügbar haben.

Gut zu wissen: Im Sanitas Portal können Sie die Franchise selber anpassen.

Jetzt anpassen
Franchise max. Sparpotenzial im Jahr
0 (Standard)  
100 Franken 70 Franken
200 Franken 140 Franken
300 Franken 210 Franken
400 Franken 280 Franken
500 Franken 350 Franken
600 Franken 420 Franken
Franchise max. Sparpotenzial im Jahr
300 (Standard)  
500 Franken 140 Franken
1000 Franken 490 Franken
1500 Franken 840 Franken
2000 Franken 1190 Franken
2500 Franken 1540 Franken

Spartipp 3: als Familie versichern

Grundversicherung

In der Grundversicherung erhalten Familien Rabatt auf die Prämie ihrer Kinder:

  • 75,8 bis 77,5% Rabatt auf die Prämie für Kinder bis 18 Jahre
  • 30 bis 38% Rabatt auf die Prämie für Jugendliche von 19 bis 25 Jahre

Zusatzversicherungen

In den Zusatzversicherungen Classic, Family und Hospital Standard Liberty:

  • Prämienbefreiung ab dem dritten Kind

Zusatzversicherung Family

Jedes Kind, das bei Sanitas grundversichert und mit Family zusatzversichert ist, erhält:   

  • 50 Franken Treueprämie im Jahr vom 7., 14. und 18. Geburtstag

Spartipp 4: Unfallversicherung ausschliessen

6,9% Prämie sparen

Wenn Sie mindestens acht Stunden pro Woche beim selben Unternehmen arbeiten, sind Sie über Ihren Arbeitgeber gegen Berufs- und Nichtberufsunfälle versichert und können den Unfall bei Ihrer Grundversicherung ausschliessen.

Direkt im Sanitas Portal anpassen

Spartipp 5: Gesundheitsausgaben herunterschrauben

Bei einem Arztwechsel oder der Überweisung an eine Spezialistin kommt es immer wieder zu doppelten und damit unnötigen Untersuchungen – beispielsweise Röntgenaufnahmen des gleichen Gelenks kurz nacheinander durch verschiedene Ärzte. Gut zu wissen: die Aufnahmen – egal ob via Röntgen, MRI oder CT – und generell alle Untersuchungsergebnisse (wie z.B. Laborwerte) gehören Ihnen. Fordern Sie diese an und bringen Sie sie zum nächsten Arztbesuch mit. Das spart schnell viel Geld.

Falls Sie unsicher sind, ob Sie überhaupt zum Arzt oder zur Ärztin müssen: Wenden Sie sich an das telemedizinische Team von Medgate für eine erste Einschätzung: 0844 124 365 oder via Sanitas Medgate App.

Und bevor Sie eine Untersuchung oder Therapie durchführen lassen: Im Deckungs-Check im Sanitas Portal finden Sie unkompliziert heraus, ob Kosten von Ihren Sanitas Versicherungen übernommen werden. Das schont Ihr Portemonnaie.

Auch ein genauer Blick auf Arztrechnungen ist wichtig. Sind dort nur Leistungen aufgeführt, die Sie tatsächlich erhalten haben? Falls Sie sich mit den oft komplizierten Rechnungen schwertun: Unser Rechnungsübersetzer hilft weiter.

Langfristig lohnt es sich ebenfalls, gemeinsam Gesundheitskosten zu sparen, denn diese sind für Prämienerhöhungen ausschlaggebend.

Spartipp 6: Generika statt Originalpräparate

Wenn Sie Generika kaufen, bezahlen Sie in der Regel nur 10 Prozent Selbstbehalt. Bei Originalpräparaten sind es 20 Prozent.

Was ist ein Generikum?

Da Generika nicht komplett neu entwickelt werden müssen und daher die Entwicklungskosten gering sind, sind diese Präparate preiswerter als das entsprechende Original. Ein Generikum enthält die gleichen Wirkstoffe in derselben Dosierung wie das Originalpräparat und ist deshalb – bis auf wenige medizinisch begründete Ausnahmen – eine kostengünstige, gleichwertige Alternative. Einen Artikel dazu finden Sie in unserem Sanitas Online Magazin.

Finden Sie mit unserer Generikasuche heraus, ob es für Ihr Medikament ein Generikum gibt:

Generikasuche

Gut zu wissen: Die Generikasuche ist auch in der Sanitas Portal App verfügbar. Sie können die App kostenlos herunterladen:

Spartipp 7: Medikamente bei einer Online-Apotheke bestellen

Dank Partnerschaften mit den Versandapotheken Zur Rose und MediService profitieren Sie von zahlreichen Vergünstigungen. Um die Abrechnung müssen Sie sich auch nicht kümmern. Das erledigen die Online-Apotheken direkt mit Sanitas.

Ihre Vorteile

  • Keine Verrechnung der Apothekertaxen (sonst pro rezeptpflichtiges Medikament 4.30 Franken und pro Bezug 3.25 Franken)
  • Attraktive Rabatte auf bestimmte Präparate
  • Schweizweit portofreie Lieferung innerhalb von zwei Arbeitstagen
  • Mit dem Online-Rezeptkonto Nachbestellungen einfach erledigen
Zu den Online-Apotheken

Spartipp 8: für Bewegung belohnt werden

Sanitas Active motiviert Sie spielerisch zu mehr Bewegung. Laufen, Schwimmen und Radfahren sowie der Besuch von Sportangeboten wie Fitness oder Yoga werden mit virtuellen Münzen belohnt. Die gesammelten Münzen können Sie in Gutscheine unserer Partner einlösen.  

Mehr erfahren

Spartipp 9: Versicherung sistieren

Wenn Sie mehr als 60 Tage hintereinander Militärdienst oder Zivildienst/-schutz leisten, können Sie Ihre Grundversicherung sistieren. Das bedeutet, Ihre Versicherung pausiert in dieser Zeit und Sie bezahlen keine Prämie. Sie sind während der ganzen Dauer des Militär- und Zivildienstes durch die Militärversicherung gegen Krankheit und Unfall und die damit verbundenen wirtschaftlichen Folgen versichert.

Müssen Sie einrücken?

Mit dieser Vorlage können Sie Ihren Marschbefehl oder die Meldung über den Eintritt in den Zivildienst/-schutz einreichen.

Wichtig: Schicken Sie uns Ihren Antrag auf Sistierung mindestens acht Wochen vor Dienstantritt.

Vorlage Sistierung

Zusatzversicherungen sistieren

In bestimmten Fällen können Sie auch Zusatzversicherungen sistieren und damit 70 Prozent Prämie sparen – zum Beispiel bei Wohnsitzverlegung ins Ausland, einem Auslandaufenthalt von länger als drei Monaten oder einer militärischen Ausbildung von mehr als 60 Tagen.

Wichtig: Sobald eine Versicherung sistiert ist, können Sie keine Leistungen mehr daraus beziehen.

Beratungs-Hotline

0844 150 150 Montag bis Freitag, 8 bis 17 Uhr

Spartipp 10: im Voraus bezahlen

Üblich ist eine monatliche Zahlung der Prämie. Sie können Ihre Prämie aber für ein ganzes oder halbes Jahr im Voraus bezahlen. Für ein Jahr erhalten Sie 1 Prozent, für ein halbes Jahr 0,5 Prozent Ermässigung.